FACE URBAN WATER

Szenografische Intervention zum Thema Wahrnehmung und Umgang mit Hochwasser Szenarien

OLIVIA AL-HADRY

Raumstrategien M.A.

Die Vielfältigkeit von Wasser zeigt sich auch in dem Gesicht des Elements. Wasser als Interface. Wasser als Spiegel der Natur, des Himmels und als Gesicht, der sich ständig verändernden Natur. Das Spiel mit den Worten Water, Interface und Urban zeigt die auch die Varianz seiner Bedeutung. Folglich der Titel ,,face urban water“, welches Wasser als szenografisches Element im städtischen Kontext inszeniert.

Der urbane Raum wird zur Projektionsfläche und zum Spiegel für zukunftsorientierte Themen wie Hochwasser, steigende Meeresspiegel und Wasserstraßen. Die 7. Station, welche im städtischen Raum von Kiel verteilt sind, stehen exemplarisch für den innovativen Umgang mit dem Element Wasser. Das blaue Lichtband, welches sich subtil durch die Straßen schlängelt, ist sowohl die erste Station des Projekts und symbolisiert zugleich den ,,blauen Faden“ also das Leitsystem, dass  zu und durch die unterschiedlichen Stationen führt. 

DOWNLOAD BOOKLET